Gewässerschaden

Alle Gesellschaften und Tarife, mit bedarfsgerechter, fachlicher Beratung. Vergleichen und Sparen bzw. optimieren Sie Ihre Versicherungen an den richtigen Stellen. Überzeugen Sie sich von unseren Möglichkeiten mit einem Versicherungs- und Tarifvergleich. Was Internetvergleiche nicht schaffen (wegen bedingter Auswahlkriterien), lösen wir mit Hilfe unserer Spezialsoftware.
Vereinbaren Sie einfach ein unverbindliches Gespräch mit uns…

Wir stehen Ihnen persönlich an folgenden Orten zur Verfügung:
Prien, Chieming, Waging, Freilassing, Fridolfing, Laufen, Trostberg, Traunreut, Altenmarkt, Wasserburg, Waldkraiburg, Garching, Kirchweidach, Burgkirchen, Töging, Neumarkt-Sankt Veit, Ganghofen, Eggenfelden, Simbach a. Inn, Neuötting, Tüssling, Tittmoning, usw...
Oder besser in den Landkreisen: Altötting, Mühldorf, Pfarrkirchen, Rosenheim und Traunstein.

 

Gewässerschaden-Haftpflichtversicherung

GewässerschadenhaftpflichtJeder Eigenheimbesitzer und jeder Mieter, der entweder untrerirdisch oder oberirdisch, ausserhalb oder innnerhalb des Hauses einen Öltank besitzt, benötigt den Schutz einer Gewässerschadenhaftpflicht.

Die Eigentümer können haftbar gemacht werden, wenn der Tank undicht wird und das austretende Öl in Seen, Bäche oder gar ins Grundwasser gelangt.
Als Besitzer von Öltanks werden Sie nach dem Gesetz (Gefährdungshaftung) als Eigentümer für die Sicherheit der Öltanks haftbar gemacht. Sie haften demnach in vollem Umfang.

Eine sinnvolle Versicherung, die auch nicht viel kostet, aber viel wert sein kann.

 

Zum Versicherungsvergleich

Versicherungsvergleich 

Achtung: Beachten Sie die Hinweise zum
Versicherungsvergleich!
Verzichten Sie daher nicht auf die Beratung!

 

Weitere Infos zur Gewässerschadenhaftpflichtversicherung

Nach dem Gesetz gilt:
§22 WHG (Wasserhaushaltsgesetz): „Wer in ein Gewässer Stoffe einbringt oder einleitet oder wer auf ein Gewässer derart einwirkt, dass die physikalische, chemische oder biologische Beschaffenheit des Wassers verändert wird, ist zum Ersatz des da-raus einem Anderen entstehenden Schadens verpflichtet“.

Ein Gewässerschaden ist dann entstanden, wenn die Eigenschaften des Gewässers in physikalischer, chemischer oder biologischer Art und Weise verändert wurden.

Wussten Sie, dass ein Tropfen Öl 1.000 Liter Wasser unbrauchbar macht? Nicht nur das, auch Pflanzen und Tiere sowie Erdreich werden kontaminiert (verseucht), so dass die Umweltschäden schnell ins Unermessliche gehen können. Deshalb ist eine Gewässerschadenhaftpflicht unabdingbar.

 

Versicherungsumfang:

Die Gewässerschadenhaftpflicht leistet bis zur vereinbarten Versicherungssumme für Sach-, Personen- und Vermögensschäden. Ebenso sind Rettungsmaßnahmen (schnellster, einfachster Weg zur Schadensstelle) in Folge behördlicher Anordnungen mitversichert.

Wichtig: Es sollte auch darauf geachtet werden, dass Eigenschäden und Allmählichkeitsschäden im Tarif mitversichert sind.
Die Mindestdeckungssumme sollte hier nicht unter 3 Millionen liegen.

Merkmale, die der Versicherung bekannt sein müssen:

    • Öltank oberirdisch oder unterirdisch
    • Fassungsvermögen (Öltank) in Liter
    • Immobilienart


Besondere Hinweise / Tipps:

Da das Versicherungsangebot sehr groß ist, sollte man einen Tarif wählen, der den Anforderungen entspricht. Grundsätzlich: Je mehr Versicherungsleistung angeboten wird, desto sicherer kann man sein, dass der Schaden auch tatsächlich versichert ist.

---------------------------

MaklerAgentur Bauer

Andreas Bauer  (Versicherungsmakler)

Haydnstr. 13
84489 Burghausen

Tel.:   08677 / 985220
Mob.: 0178 / 8585220
Fax.   08677 / 985222

XING

Du findest uns auf Facebook

-------------------------------- Gerne Rufe ich Sie zurück!

Bewerten Sie uns

 

Zum Seitenanfang